Urlaub an der Nordsee ist wieder in Mode

Urlaub an der Nordsee

Von Finja Rose. Bis vor ein paar Jahren hätte ich das spanische Mittelmeer der deutschen Nordseeküste vorgezogen. Mittlerweile bedeutet Urlaub an der Nordsee für mich Entspannung in einer einzigartigen Naturlandschaft. Für eine Auszeit vom stressigen Alltag brauche ich keinen teuren Flug zu buchen, um mich in einem überfüllten Touristenort in Spanien am Strand auf eine Sonnenliege zu legen. Ein paar Tage an Norddeutschlands Küste genügen, um Ruhe zu finden und richtig abzuschalten.

Mit der Zeit habe ich festgestellt, dass die Nordsee nicht nur für mich ein wunderbares Reiseziel ist. Auch Abenteuerlustige, Hundebesitzer und Wassersportler fühlen sich am Wattenmeer wohl. Dass Urlaub in Deutschland wieder Trend geworden ist, liegt vermutlich nicht allein am Wetter. Die Küstenorte profitieren immer mehr von der Heimat-Verbundenheit vieler Deutscher und der Erkenntnis, dass auch Deutschland ein Land voller Naturschönheiten ist.



Darum ist Urlaub an der Nordsee beliebt

Dass ich mein liebstes Reiseziel nun mit zahlreichen Landsleuten teile, haben die kontinuierlich steigenden Touristenzahlen an der Nordsee gezeigt. Der Tourismus an deutschen Küsten boomt lange nicht mehr nur in Rekordsommern.

Für die weiter ansteigende Beliebtheit von Urlaub an der Nordsee sind vermutlich verschiedene Faktoren verantwortlich. Auf der einen Seite haben sich deutsche Touristenorte stark weiterentwickelt. Trostlose Betonpromenaden, vorsintflutliche Ferienwohnungen, ein in die Jahre gekommener Kiosk umgeben von leerstehenden Geschäften und Hotels, die an alte Rehakliniken erinnern, gehören fast vollständig der Vergangenheit an.

Das Bauen neuer Attraktionen und die Modernisierung und Aufwertung der Orte haben eine enorm positive Auswirkung auf die Attraktivität für Urlauber an der Nordsee. Zusätzlich ziehen diverse Freizeitaktivitäten Touristen in ihren Bann. Ganz egal ob Surfen, Sonnenbaden, Wandern oder ein luxuriöser Wellness-Urlaub: Die deutsche Nordseeküste hat mittlerweile für jeden etwas zu bieten und ist so wandlungsfähig wie nie zuvor.

Das Phänomen Ebbe und Flut macht das Wattenmeer zu einer weltweit einmaligen Naturlandschaft. Ein Traumurlaub am Meer lässt sich also schon fast vor der eigenen Haustür realisieren. Ein Wochenende auf Sylt ist perfekt für alle, die sich frischen Wind um die Nase wünschen. Zwischen noblen Restaurants, Fischbrötchen, ausgiebigen Radtouren und entspannendem Wellenrauschen entdeckt hier wohl jeder für sich das passende Urlaubsschmankerl. Und ist es schwer, ein schickes Outfit für die Insel Sylt zu finden? Die Antwort lautet nein! Ein legerer Freizeitlook reicht aus und kann sich auch im mondänen Westerland definitiv sehen lassen.

Leuchtturm auf Sylt
Leuchtturm auf Sylt, Foto: Hans Braxmeier / Pixabay

Vorteile des heimischen Nordseeurlaubs

Ein Urlaub an der Nordsee lockt Kurzentschlossene mit einer Menge von Möglichkeiten. Wer spontan etwas Seeluft schnuppern möchte, setzt sich mal eben ins Auto und ist als Norddeutscher in Nullkommanichts am Meer. Eine ausgiebige Planung und das Buchen von Flug und Hotel sind hierbei überflüssig. Das spart nicht nur Zeit, sondern schont auch die Umwelt. Wenn Du also bewusster Urlaub machen willst, bist Du an der Nordsee genau richtig. Preiswerter und wegen der kurzen Anreise familienfreundlicher ist eine solche Auszeit an der Küste ebenfalls.

Natur an der Nordsee
Dünen-Landschaft, Foto: Edward Köhler / Pixabay

Seeklima macht gesund

Die Nordsee atmet und lebt im Rhythmus der Gezeiten. Auf Allergiker und Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder niedrigem Blutdruck hat das raue Seeklima eine gesundheitsfördernde Wirkung. Außerdem verhilft die gute Luft zu einem reineren und gesünderen Hautbild. Eine Klimakur bekommt man an der deutschen Küste somit gleich inklusive.

Fazit: Die Nordsee und ihre mehr oder weniger kleinen Küstenorte können mit maritimen Reisezielen im Ausland durchaus mithalten. Auch hierzulande gibt es für Reiselustige noch viel zu sehen und zu entdecken.

Über die Autorin

Finja Rose arbeitet neben ihrem Studium der Medienkommunikation bei Eierund / Hoseonline.de in Hildesheim als Texterin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.