Split: Sehenswürdigkeiten in Kroatiens zweitgrößter Stadt

Altstadt von Split

Nach der Hauptstadt Zagreb ist Split die zweitgrößte Stadt in Kroatien. Die Altstadt beherbergt die Überbleibsel des prächtigen römischen Diokletianspalasts. Wenn du eine Stadtführung machst, erfährst du eine Menge über die Hintergründe dieser filmreifen Architektur. Selbstverständlich kannst du auch auf eigene Faust durch die malerischen Gassen bummeln und die Eindrücke aufsaugen.

Das Zentrum von Dalmatien fasziniert Menschen aus der ganzen Welt – sei es mit Kultur und Geschichte, Bars und Restaurants, Ausflügen zu den Inseln oder den Stränden in der Umgebung.

Auch die Auswahl an Unterkünften in Split und den umliegenden Ferienorten ist riesig und erfüllt unterschiedliche Ansprüche, die Urlauber haben können. Hier findet jeder die passende Unterkunft – vom Studio-Apartment für Singles bis zur luxuriösen Villa für Familien und Reisegruppen.

Es ist schon klar, dass es in Split viel zu sehen gibt, aber was genau sollte man dort unternehmen? Und welche Sehenswürdigkeiten lohnen sich am meisten? Lies am besten gleich weiter und lass sich inspirieren.

Diokletianspalast

Das Wahrzeichen und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Split ist der Diokletianspalast. Im Jahr 1979 wurde er ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Dieser prunkvolle Palast diente im dritten Jahrhundert als Residenz des römischen Kaisers Diokletian. Heute verzaubert das antike Monument internationale Besucher mit seinen beeindruckenden architektonischen Überbleibseln.

Die Altstadt von Split

Für Geschichts- und Kulturliebhaber ist die Altstadt von Split ein Muss! Schreib dir folgende Sehenswürdigkeiten auf deine Liste für den Stadtbesuch: Zlatna vrata (Porta aurea), das Peristyl, die Kathedrale des Heiligen Duje, das Baptisterium des Heiligen Ivan, Srebrna vrata (Porta argentea) und die Kirche des Heiligen Dominik.

Wenn du durch die alten Gassen flanierst, wird du den antiken Einfluss sicher erkennen. Beim Beobachten der Architektur begibst du dich automatisch auf eine Zeitreise.

Altstadt von Split
Altstadt von Split, Foto: Michelle Raponi / Pixabay

Spaziergang an der Riva

In Minutenschnelle gelangst du von der Altstadt zur Riva. Die Seepromenade mit den zahlreichen Cafés und Restaurants ist einer der populärsten und wichtigsten Orte in Split. Touristen und Einheimische genießen dort jeden Morgen bei einer Tasse Kaffee den Blick auf den Hafen und die blaue Adria.

Waldpark Marjan

Liebst du Sport und Natur? Dann empfiehlt es sich, den Waldpark Marjan zu besuchen. Hier erlebst du eine fantastische Aussicht auf Split, kannst spazieren gehen, joggen, Rad fahren und vieles mehr.

Wenn du dich im Stadtzentrum aufhältst, ist der Park gleich um die Ecke. Das meistbesuchte Museum der Stadt befindet sich ebenfalls dort. In dieser Villa ist eine Galerie mit den Werken des bekannten kroatischen Künstlers Ivan Meštrović untergebracht.

Möchtest du in deinem Kroatien-Urlaub selbst in einer glamourösen Villa wohnen, wirst du bestimmt in der Nähe des Waldparks Marjan oder etwas weiter außerhalb fündig.

Aussicht vom Waldpark Marjan
Aussicht auf Split vom Waldpark Marjan, Foto: Bruno/Germany / Pixabay

Strände rund um Split

Der wohl bekannteste städtische Strand in Split ist Bačvice. Falls du direkt in der Stadt deinen Urlaub verbringst, mach einfach mal einen Abstecher zum Baden.

Weitere schöne Strände in Split und Umgebung sind Firule, Trstenika, Žnjan, Kašjun und Bene. Überall erwarten dich Strandcafés, wo du dich entspannen und etwas trinken kannst. Tanke also Sonne und genieße das angenehme Klima in Dalmatien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert