Winterzauber: Blockhütte mit Sauna in Finnland

Blockhütte mit Sauna in Finnland

Meine wohl romantischste Reise-Erinnerung habe ich an eine Blockhütte mit Sauna in Finnland. Sie steht mitten in einem Nadelwald am Ufer eines Sees etwa 60 Kilometer südlich von Tampere. Damals gab es Reise-Liebe für mich noch in Kombination mit einer menschlichen Liebe. Mit dem Auto sind wir von Helsinki bestimmt drei Stunden unterwegs. So genau weiß ich das nicht mehr – es ist der 18. oder 19. Dezember 2011.

An jenen Tagen bin ich wirklich bis über beide Ohren verliebt und freue mich auf kuschelige Zweisamkeit in der Abgeschiedenheit der finnischen Wälder. Unser Ferienhaus haben wir auf einem Reiseportal für Blockhütten in Finnland gebucht: Huvila.net.

Romantikurlaub Finnland
Foto: Pixabay

Hütte heißt auf Finnisch Mökki

Unsere Vermieter sind ein finnisch-deutsches Ehepaar, das in dem Holzhaus neben unserem Liebesnest wohnt. Wir schmunzeln über diese Konstellation – die gleichen Nationalitäten wie in unserer noch frischen Beziehung. Ich habe sogar schon angefangen, Finnisch zu lernen – eine Sprache voller merkwürdiger Vokal-Konstruktionen. Viermal der Umlaut Ä in Kombination mit Y sind gang und gäbe! Jetzt, während ich nach all den Jahren diesen Artikel schreibe, erinnere ich mich, dass „Hütte“ auf Finnisch „mökki“ heißt.

Nachdem wir die Landstraße mit den vielen Vorsicht-Elch-Zeichen verlassen haben, fahren wir einige Kilometer über schmale Feldwege und das letzte Stück über einen Schotterpfad zu unserem Mökki. Kurz vor der Wintersonnenwende will es gar nicht richtig hell werden in Finnland. Es fällt Schneeregen, aber manchmal reißt ganz kurz der Himmel auf und zeigt ein paar blaue Wolkenlücken.

Gemütliches Holzhaus für Verliebte

Unser Feriendomizil mit Holzsauna sieht so aus wie ich mir ein skandinavisches Häuschen im Wald vorstelle. Leider habe ich überhaupt keine Fotos davon. Während unseres Aufenthalts drehe ich nur ein Video, aber das ist längst gelöscht. Zum Glück lassen sich Erinnerungen nicht so leicht ausradieren wie digitale Bilder!

Kaum habe ich die Schwelle der Blockhütte mit Sauna in Finnland überschritten, überkommt mich ein heimeliges Gefühl von Geborgenheit. Das Wohn- und Esszimmer und die Küche bestehen aus einem Raum. Eine Art Hühnerleiter führt unters Dach, wo wir schlafen könnten. Wir entscheiden uns allerdings für das Schlafzimmer im Erdgeschoss. Zu rutschig sind die Stufen der schmalen Holztreppe, falls man nachts mal raus muss!

Der Kamin im Wohnzimmer und die massiven Holzmöbel sorgen für Gemütlichkeit auf höchstem Niveau. Unser finnisches Häuschen ist eine Oase für Verliebte, eine Kuschelzone, wo man alleinreisend der Sehnsucht nach Nähe ganz böse ausgeliefert wäre.

Blockhütte Finnland Sauna
Foto: Pixabay

Finnische Sauna mit Holzofen

Damals ist alles anders: In diesem nach Nadelholz duftenden Mökki wähne ich mich in einem vermeintlichen Glück, das ich am liebsten nie mehr loslassen möchte. Wir zelebrieren es gleich in der Sauna, die mit Holz befeuert wird. Eine Sauna mit Holzofen erlebe ich hier in der finnischen Wildnis zum allerersten Mal, obwohl ich auch in Deutschland regelmäßig schwitzen gehe.

Unsere Vermieter haben uns einen großen Batzen Brennholz zur Verfügung gestellt, so dass wir die Sauna und den Kamin ausgiebig einheizen und der Wärme im Herzen von außen nachhelfen können. Wir beide sind uns einig, dass wir vorher noch nie so viel Zeit am Stück in einer Sauna verbracht haben.

In einer 100-Grad-Schwitzkammer wäre das natürlich nicht so ohne Weiteres möglich. Der Holzofen erhitzt die Raumtemperatur aber gerade mal auf 65 Grad Celsius. Zwischen den Saunagängen kühle ich mich in der Dunkelheit nackt auf der Veranda ab, unter meinen Füßen eine weiße Puderschicht Schnee.

Ich traue mich nicht, im winterlichen See abzutauchen und brause mich mit der Dusche neben der Sauna ab. Der Duschraum, die Sauna und das Badezimmer sind übrigens alle in der Blockhütte untergebracht und nicht in einem Extra-Schuppen!

Unterwegs haben wir Halt gemacht und Birkenruten gekauft, mit denen wir uns gegenseitig abklopfen. In Finnland ist das üblich, um die Durchblutung anzukurbeln.

Blockhütte mit Sauna in Finnland
Foto: Pixabay

Blockhütte mit Sauna in Finnland

Am zweiten Tag in der Saunahütte schauen wir uns zwischendurch das triste Tampere an. Wirklich viel gibt es dort nicht zu besichtigen und weil schon kurz nach 14 Uhr die Abenddämmerung einsetzt, räkeln wir uns ganz schnell wieder in der Sauna.

Unser Romantik-Wochenende im Mökki fühlt sich an wie ein vorgezogenes Fest der Liebe – wie Weihnachten, wenn wirklich die Art von Harmonie herrscht, die von der Werbung zwischen Oktober und Dezember vorgegaukelt wird. Ich genieße jede Minute dieses schönen Traums, der beim Schreiben so nah erscheint, als hätte ich ihn erst gestern geträumt.

Zwei Übernachtungen in der Blockhütte mit Sauna in Finnland kosten uns pro Person 100 Euro ohne Verpflegung. Eine gute Investition in einen unvergesslich tollen Moment meines Lebens! (as)

3 Gedanken zu „Winterzauber: Blockhütte mit Sauna in Finnland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.