Überwintern in Montenegro: Von Katzen und Dauerregen

Im September 2022 frage ich mich auf der kroatischen Insel Korčula: Wo wäre es schön, den Winter zu verbringen? Weil ich das milde Klima an der Adria genieße und keine Lust habe, allzu weit zu reisen, entscheide ich mich für Überwintern in Montenegro. Außerdem bricht eine Freundin ihre Zelte in Berlin ab, um in Herceg … „Überwintern in Montenegro: Von Katzen und Dauerregen“ weiterlesen

Radtour Montenegro: Panorama-Fahrt in der Bucht von Kotor

Wenn du bei einer Radtour Montenegro erkundest, kann es sehr steil bergauf gehen. Das Land heißt nicht ohne Grund „schwarzer Berg“. Es gibt aber auch relativ leichte Routen, auf denen du in atemberaubende Postkarten-Motive eintauchen kannst. Eine ist 43 Kilometer lang und führt dich rund um die Bucht von Kotor. Während ich in Montenegro den … „Radtour Montenegro: Panorama-Fahrt in der Bucht von Kotor“ weiterlesen

Cetinje: Alte Hauptstadt von Montenegro

Ich bin der geborene Wassermensch, doch zur Abwechslung mache ich gerne mal einen Abstecher ins Gebirge. Wenn du in Montenegro verweilst, empfehle ich dir einen Ausflug nach Cetinje. Viele Urlauber zieht es in die Küstenstadt Budva – auch ich habe dort als digitale Nomadin einen Monat gelebt. Der touristische Rummel gefällt aber nicht jedem. Ein … „Cetinje: Alte Hauptstadt von Montenegro“ weiterlesen

Trebinje: Fluss-Stadt im rauen Karst-Gebirge

Trebinje ist einer der zufälligen Orte, die ich auf meiner Lebensreise durchquere. Wahrscheinlich hätte ich die Stadt im südlichsten Zipfel von Bosnien-Herzegowina kaum auf dem Schirm gehabt, wenn sie nicht eine Freundin von mir magisch angezogen hätte. Zusammen verbringen wir Heiligabend, so dass ich für einen Tag und eine Nacht aus Herceg Novi in Montenegro … „Trebinje: Fluss-Stadt im rauen Karst-Gebirge“ weiterlesen