Das Meer spielt die Meeresorgel von Zadar

Meeresorgel von Zadar

An die Meeresorgel von Zadar (kroatisch: Morske Orgulje) kehre ich immer gerne zurück, um der Musik des Meeres zu lauschen und dabei zu entspannen. Seit dem 15. April 2005 ist dieses ganz besondere Musikinstrument des Architekten Nikola Bašić ein beliebter Treffpunkt am äußersten Ende der Altstadt-Halbinsel von Zadar.

Nikola Bašić: der Architekt

Nicht immer war die Uferpromenade so einladend: Nach starken Zerstörungen durch alliierte Bomber im Zweiten Weltkrieg wurde an der Riva eine triste Betonmauer errichtet. Die Meeresorgel von Zadar ist ein Produkt der Neugestaltung – genau wie der Gruß an die Sonne (kroatisch: Pozdrav Suncu) einige Meter weiter.

Meeresorgel Zadar
Foto: Kroatien-Liebe

Lichtspiele am Gruß an die Sonne

Dieses Solar-Kunstwerk geht ebenfalls auf die Kappe von Nikola Bašić. Der Kreis mit einem Durchmesser von 22 Metern besteht aus 300 mehrschichtigen Glasplatten und symbolisiert das Sonnensystem.

Sobald die Sonne untergegangen ist, faszinieren bunte Lichtspiele Jung und Alt. Auch mich: Ich halte mich dort öfers auf und filme das Spektakel für den Instagram-Kanal von Kroatien-Liebe.

Gruß an die Sonne Zadar
Foto: Kroatien-Liebe

Spiel der Meeresorgel von Zadar

Bei heftigem Seegang hört man am Gruß an die Sonne die Klänge der Meeresorgel. Das Instrument wirkt auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche Steintreppe. Unterhalb der Platten befinden sich aber Rohre, in denen durch Wellenbewegungen der ganz spezielle Sound erzeugt wird.

Je kräftiger die Wellen peitschen, desto actiongeladener wird die Meeresmusik. Ich werde jedesmal ruhig, wenn ich auf den Stufen sitze. Die Tonabfolgen der Meeresorgel von Zadar empfinde ich wie eine Art Meditation. Eine Mitreisende im Sommer 2015 war da ganz anderer Meinung. Sie fühlte sich durch die monotone Melodie einfach nur genervt!

Meeresorgel von Zadar
Foto: Kroatien-Liebe

Meditative Meeresklänge

Ich habe schon mehrmals versucht, die Meeresmusik mit meinem Handy aufzunehmen, damit sie mich abends vor dem Einschlafen in Berlin beruhigt. All diese Versuche sind wegen Hintergrundgeräuschen und Wind bisher fehlgeschlagen. Was soll’s – eine Aufnahme wäre nichts im Vergleich zum Live-Erlebnis!

Alfred Hitchcocks Sonnenuntergang

Also freue ich mich schon auf die nächsten Sonnenuntergänge an der Meeresorgel Ende September! Alfred Hitchcock meinte im Jahr 1964, als er im damaligen Hotel Zagreb an der Riva Urlaub machte: „Zadar hat den schönsten Sonnenuntergang der Welt, noch schöner als in Key West, Florida, wo man ihm jeden Abend applaudiert.“

Sonnenuntergang von Zadar
Foto: Kroatien-Liebe

Das berühmte Zitat hat sich rumgesprochen: Jeden Abend im Sommer versammelt sich an der Meeresorgel und am „Gruß an die Sonne“ eine riesige Menschentraube.

Wer die Romantik der Abenddämmerung ganz privat genießen möchte, kann zum Beispiel bei Kroatien-Liebe Segeln im Sonnenuntergang buchen. Ansonsten versinkt die Sonne auch außerhalb der Urlaubssaison in der Adria, während die Meeresorgel von Zadar dazu ein von den Wellen komponiertes Lied spielt. (as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.