Österreich – Ferien an magischen Orten

Bergsee in Österreich

Österreich lockt mit zahlreichen Orten, wo Hochkultur und Magie herrschen. Dazu gehört vor allem Wien, die alte Residenz der K.u.K-Monarchie.

Wer eine Weltreise unternimmt, der sollte für ein paar Tage in Wien Station machen. Die Hauptstadt von Österreich bietet viele Attraktionen, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Sie besticht durch beeindruckende imperiale Bauten, allen voran die Hofburg und Schloss Schönbrunn.

Kunstinteressierte besuchen das Schloss Belvedere, in dem sich eine bedeutende Gemäldegalerie befindet. Weltruf genießt außerdem die Spanische Hofreitschule, die auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes steht.

Wien ist ein Tempel der Künste, der mehrere berühmte Komponisten in die Stadt zog. Zu ihnen zählten Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert. Bis heute verteidigt die Metropole ihren Ruf als Musikhauptstadt der Welt mit kulturellen Einrichtungen wie dem Konzerthaus oder der Staatsoper. Ein besonderes Erlebnis ist ein Konzert im Wiener Musikverein.

In Österreich der Enge entfliehen

Wer in Österreich eine Unterkunft sucht, stößt in Großstädten wie Wien meist auf Hotels, deren Zimmer häufig beengt sind. Als Alternative lassen sich Ferienhäuser, Chalets und Fincas finden. Sie liegen in der Regel im Umland von Wien, wo man sich nach einem erlebnisreichen Tag erholen kann. Idyllische österreichische Dörfer bieten dir Ruhe, um Energie für weitere Besichtigungen zu tanken.

Zauberhafte Orte gibt es auch in Vorarlberg, dem kleinsten Bundesland der Alpenrepublik. Mächtige Gletscher, blühende Almen und kristallklare Seen versprechen einen traumhaften Natururlaub. Außerdem ist die Region für ihre Holzarchitektur berühmt, weshalb man in vielfältigen Ferienunterkünften aus Holz oder mit Holzverkleidung logieren kann. Sie passen perfekt in die Landschaft. Großzügig geschnittene Aufenthaltsbereiche bieten viel Platz, um einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Manche Unterkünfte besitzen Wellness-Einrichtungen, die nach ausgedehnten Wanderungen für wohltuende Entspannung sorgen.

Wandern in Österreich
Landschaft in Vorarlberg, Foto: gsibergerin / Pixabay

Vorarlberg zeichnet sich in sämtlichen Höhenlagen durch spannende Urlaubsziele aus. Im Zugertal liegt inmitten des Lechquellen-Gebirges der Formarinsee, der zu den attraktivsten Gewässern in Österreich gehört. Wanderer erreichen den See beispielsweise vom Großen Walsertal aus. Hier finden Aktivurlauber im Sommer optimale Bedingungen zum Wandern, Radfahren, Klettern und Reiten. Der Wasserreichtum ermöglicht außerdem Canyoning. Im Winter gibt es hier drei Skigebiete, welche die hohen Umweltauflagen erfüllen.

Zauberhafte Ferienregionen

Ein Urlaub in Österreich kann dir helfen, den Ballast des Alltags abzustreifen: zum Beispiel am Attersee, der einer von über 70 Badeseen in Deutschlands südlichem Nachbarland ist. Neben dem Spaß am und im Wasser eröffnet dir eine Schifffahrt eine völlig neue Perspektive auf die Umgebung. Der Attersee ist Teil einer Seenlandschaft im Salzkammergut, zu denen auch der Traunsee, der Wolfgangsee oder Mondsee zählen. Schöne Wandergebiete wie das Weißenbachtal führen zu einzigartigen Naturparadiesen wie dem Nixenfall oder den Gimbach-Kaskaden.

Eine ganz andere Welt zeigt sich dir in der Wachau, einem der bezauberndsten Flusstäler in Europa. Altehrwürdige Orte wechseln sich mit lieblichen Weinbergen ab. Ein Ziel könnte die Gemeinde Spitz sein. Über ihr thront ein Schloss, das von Weinbergen umgeben ist. Familiengeführte Weingüter laden hier zu einem Heurigen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.