Kaffee & Kuchen im Karlsbader Grandhotel Pupp

Kaffee und Kuchen im Grandhotel Pupp Karlsbad

Durch die edlen Gänge im Grandhotel Pupp in Karlsbad wandelten schon zahlreiche berühmte Persönlichkeiten – zum Beispiel Johann Sebastian Bach, Johann Wolfgang von Goethe, Ludwig van Beethoven, Giacomo Casanova und nun ich. Während ich durch den hochherrschaftlichen tschechischen Kurort spaziere, magnetisiert mich das Luxushotel total. Zuerst fotografiere ich nur das Eingangsportal, poste es in meinem WhatsApp-Status und meine Mutter fragt mich prompt: „Hast du im Lotto gewonnen?“

Sicherlich habe ich in einer meiner Inkarnationen mindestens einmal dort genächtigt – immerhin existiert das Grandhotel Pupp seit 1701 und damit seit sechs Pupp-Generationen! In diesem Leben übernachte ich in einer anderen Unterkunft, doch das hält mich natürlich nicht davon ab, im Hause Pupp Kaffee und Kuchen zu schnabulieren.

Grandhotel Pupp Karlsbad
Foto: Reise-Liebe

Dekadentes Kaffeekränzchen

In einem Grandhotel ist so ein Kaffeekränzchen mit mir selbst ein bisschen teurer als in anderen Cafés, allerdings immer noch in einem preislichen Rahmen, den ich mir leisten kann. Außerdem gebe ich offen zu: Gold und Diamanten bedeuten mir zwar nichts, aber ich kann ganz schön dekadent sein und gönne mir gerne was!

Das Ambiente im Café Pupp ist genau nach meinem Geschmack – der Jugendstil hat wie an so vielen Karlsbader Ecken seine wunderschönen Spuren hinterlassen. Am Tisch fällt mein Blick auf die Messingstatue einer griechischen Göttin, die eine Lampe wie ein Leuchtfeuer in die Höhe hält.

Café Pupp Karlsbad Ambiente
Foto: Reise-Liebe

Was die Auswahl an Kuchen angeht, brauche ich ein bisschen Zeit zum Überlegen. Das Grandhotel Pupp serviert eine ganze Reihe von ausgefallenen süßen Kreationen! Am Ende entscheide ich mich für einen Orangenkuchen mit dreierlei Mus und eine Tasse Cappuccino. Das Stück ist ungefähr halb so groß wie vermutet und wird von einem Mini-Minibecher Eis begleitet. Auf dem Teller scheint es wie ein Model zu posieren, doch die inneren Werte … Nun ja, die große geschmackliche Offenbarung bleibt aus!

Grandhotel Pupp in Karlsbad
Foto: Reise-Liebe

Filmszenen im Grandhotel Pupp

Ebenso ein mögliches Date mit einem Hollywood-Star: Das Hotel in Karlsbad hat immer wieder Regisseure inspiriert, in seinen heiligen Hallen zu drehen. In den ersten Minuten von „La Vie En Rose“ (2007) singt Edith Piaf (gespielt von Marion Cotillard) im Festsaal und der Bond-Film „Casino Royale“ (2006) zeigt das Haus und die Stadt gleich in mehreren Filmszenen.

Grandhotel Pupp Karlovy Vary
Foto: Reise-Liebe

Berühmte Schauspieler wie Daniel Craig, Robert Redford, Susan Sarandon, Sharon Stone oder John Travolta waren also alle schon zu Gast im Grandhotel Pupp! Nach dem Kaffeepäuschen, für das ich inklusive Trinkgeld 300 tschechische Kronen hinblättere (rund 12 Euro), schaue ich mich ein bisschen um und erfreue mich an dem noblen Interieur. Ein paar Bilder meines Rundgangs seht Ihr hier! (as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.